Ein einzigartiges Barockschloss nahe Zwettl in Niederösterreich

Der junge Leopold Christoph Graf Schallenberg baut im frühen 18. Jhdt.  seinen ererbten Besitz Rosenau zu einem repräsentativen Schloss um und aus. 

Seit 270 Jahren ist dieser Bau in seiner Substanz unverändert und gilt als Meisterwerk barocken Gestaltungswillens. Schallenberg beschäftigt einige der bedeutendsten Künstler seiner Zeit. So den Barockbaumeister Joseph Munggenast (Neffe von Jakob Prandtauer), der vorher schon beim Bau der Stifte Melk, Altenburg und Zwettl tätig war. Top-Künstler des Barocks schufen ein wahres Universum von freimaurerischen Symbolen. Sie finden sich in den Fresken von Bartolomeo Altamonte, Daniel Gran und vor allem des Architekturmalers Johann Rinculin wieder.

Heute beherbergt das im Besitz des Landes Niederösterreich befindliche Schloss das Österreichische Freimaurermuseum, einen Büchershop, ein Café-Restaurant, ein Hotel und Räume für Veranstaltungen.